Radlboom oder Autorevival? Wie Corona den Verkehr ändern könnte

Neu in der ARD Mediathek: „Die Verkehrs-Auszeit während der Pandemie wird weltweit von vielen Städten genutzt, um die Verkehrswende hin zu einer autofreien, fahrradfreundlichen Zukunft voranzutreiben. Doch Bayerns Städte zögern. Erste Studien zeigen, die Pandemie könnte zukünftig vor allem dem Öffentlichen Verkehrsmitteln massiv schaden, das Auto jedoch eine neue Renaissance erleben. Doch was wird dann aus den Radlern in den Städten?“

 

Hier klicken, um den Podcast zu starten